Sie sind hier: COPARTS.de  >  Eine Messe der Superlative

Eine Messe der Superlative

Die Profi Service Tage EXTRA am 26. Und 27. November waren ein toller, voller Erfolg. Über 7.500 Fachbesucher informierten sich an zwei Tagen über Themen, die die Branche bewegt und über Chancen, Geschäftsfelder auszubauen oder zu optimieren. Dabei standen Werkstattausrüstungsgeräte und moderne Diagnosemöglichkeiten ebenso im Fokus, wie die Präsentation der COPARTS Systeme PROFISERVICE WERKSTATT, AUTOEXCELENT, COPARTS Plus System und TOP TRUCK SERVICE. Die Profi Service Tage EXTRA waren für Systempartner wie für Nicht-Systempartner gleichermaßen von Interesse. Über 200 Aussteller auf über 10.000 qm präsentierten ihre Innovationen, zeigten Trends und führten Produkte, Werkstattausrüstungsgeräte und Dienstleistungen vor, die  in dieser Konzentration beispiellos sind. „Derart vielseitig und inhaltsstark aufgestellt ist kaum ein zweiter Systemanbieter in Deutschland. Die Reaktionen während und nach der Messe bestätigen uns in unserer Arbeit für unsere Systempartner. Wir machen viel für unser Netzwerk und konnten das mit stolzer Brust auch in Frankfurt  belegen“, so Ulrich Wohlgemuth, Geschäftsführer der COPARTS über die Jahresabschluss-Messe; und weiter: „Es ist sogar ein bisschen beängstigend, dass selbst die Dimensionen der Messehalle 1 kaum ausreichten, um unsere Leistungsvielfalt zu präsentieren. Wir platzten aus allen Nähten.“

Als Produkthighlights konnten sich die Interessierten über neue Marketing-Bausteine wie den Relaunch der Internetseite www.profi-service-werkstatt.de informieren und über neue Werkstattausrüstungsgeräte wie ein „berührungsloses“, vollelektronisches CAR1® Reifenmontiergerät oder über die Diagnose von Elektrofahrzeugen. Ebenso wurden Themen abgedeckt wie beispielsweise Getriebespülen. Hier verfügt COPARTS mit dem Industriepartner Roten Trading AG  über einen Lieferanten, der den Vertrieb des Gerätes TSD450  exklusiv über die COPARTS anbietet.

COPARTS als Pionier

EDV-seitig glänzte COPARTS mit dem permanent erweiterten Informations-System COPARTS ONLINE. Auf den Profi Service Tagen EXTRA konnten sich Fachbesucher ausgiebig über die neue Bedienerfreundlichkeit mit grafischer Oberfläche und die neuen Möglichkeiten der VIN Abfrage über DAT FI-Online informieren. Zum absoluten Publikumsmagneten und zum „Star der Messe“ avancierten in diesem Zusammenhang die stündlichen Live-Vorführungen über die effektive und moderne Kundenannahme: So bietet COPARTS seinen Systempartnern ab Januar 2012 die Möglichkeit, per Tablet PC auf das Informationssystem COPARTS ONLINE zurückgreifen zu können. Die Kombination aus Kundendialog am Fahrzeug und mobilem, kabellosem Zugang auf beispielsweise den Teilekatalog und zu allen verfügbaren Handbüchern ermöglicht einen  effizienten Arbeitsprozess und einen kompetenten Auftritt vor dem Kunden. Derart fortschrittliche Lösungen bietet kein anderer Systemanbieter. Derart innovativ ist weder die Direktannahme im Aftermarket-Wettbewerb noch der gebundene Markt aufgestellt.

Die Vergangenheit im Blick, die Zukunft im Visier.

Auch um die kommenden 30 Jahre muss man sich um COPARTS keine Sorgen machen. Die Zentrale reagiert schnell auf Branchenentwicklungen und setzt Trends. So widmet sich COPARTS an der Seite der Global Automotive Service GmbH (G.A.S.) seit 2006 dem Schadenservice und dem Flottenmanagement. Ein Engagement, das sich mehr und mehr (im wahrsten Sinne des Wortes) auszahlt und mit dem Ausbau der Kooperation zum ADAC seinen vorläufigen Höhepunkt findet. Auf den Profi Service Tagen EXTRA gaben die Unternehmen COPARTS, G.A.S. und ADAC bekannt, dass die Zusammenarbeit vertieft wird: Neben dem gemeinsamen Engagement im Bereich Autogas wird jetzt der Bereich Mechanik im Rahmen der Vorteilspartnerschaft aufgenommen. „Geben Kunden in einer Werkstatt Ihr Fahrzeug zur Inspektion, verspüren Sie manchmal eine gewisse Unsicherheit, was diese wohl letztendlich unterm Strich kosten wir“, so Ludger Kersting, Marketing und Vertrieb Firmenkunden beim ADAC e.V., „scheinbar günstige Angebote, die bisher meist zuzüglich Material und Zusatzarbeiten beworben werden, fallen nach Rechnungsstellung durch die Werkstatt unter Umständen höher aus als erwartet.“ Dieser Thematik nimmt sich der ADAC in der motorwelt ab Januar 2012 an: „Für die 800 teilnehmenden, zertifizierten Werkstätten innerhalb unseres G.A.S. Netzwerkes freue ich mich sehr, dass der ADAC in seinem Clubmagazin auf unser Angebot an `Dienstleistungen ohne versteckten Nebenkosten´ hinweist“, so Andreas Brodhage, Geschäftsführer der G.A.S. Und weiter: „Allein unser gemeinsames Autogas-Engagement hatte zur Folge, dass bei uns seit Oktober 2011 mehr als 10.000 Anfragen auf Umrüstungen eingegangen sind. Zum Jahresbeginn 2012 können wir 18 Millionen motorwelt-Leser auch über unsere weiteren Dienstleistungsangebote informieren.“ „Einen Lösungsansatz wie den der COPARTS/G.A.S., der diese Problematik behandelt, ist grundsätzlich begrüßenswert. Das heißt, eine Kombination eines Angebots mit einer Inspektion für nahezu alle Fahrzeugtypen zu einem `echten Festpreis´ und in Kombination mit einem Vorteilsangebot für ADAC Mitglieder anzubieten finden wir durchaus interessant“, so Kersting. Parallel zu diesen Themen pilotieren die beteiligten Unternehmen ein weiteres Projekt: „Ziel unserer ADAC Strassenwacht ist es, erfolgreiche Pannenhilfe vor Ort zu leisten und so die Mobilität unserer Mitglieder sicherzustellen. Die Verfügbarkeit des richtigen Ersatzteiles unterstützt diese Zielsetzung. Oft führt dabei die mangelnde Verfügbarkeit gerade kleinerer Ersatzteile zu großen Problemen. Deshalb führt die ADAC Strassenwacht einen Pilot zur Ersatzteilversorgung der Strassenwacht-Fahrer im Rahmen von Pannenhilfen im Großraum Dortmund durch. Die G.A.S. unterstützt das ADAC-Pilotprojekt mit der Versorgung von hochwertigen Ersatzteilen und der Bereitstellung von Ersatzteillagern. Wichtig ist hier insbesondere ein hohes Maß an Flexibilität und die professionelle zentrale Steuerung. Ob wir mit der Idee flächendeckend an den Start gehen, werden wir Ende des kommenden Geschäftsjahres entscheiden.“  

Jubiläums-Messe, Jubiläums-Feier

COPARTS blickte auch auf 30 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. In der Frankfurter Messehalle 3.1 stand die Abendveranstaltung im Zeichen des Jubiläums: Ein Rückblick auf 30 Jahre Weltgeschichte und 30 Jahre COPARTS läutete den Abend ein, die Show-Acts Winnie Apple und Weather Girls schließlich „rockten“ den Saal. „Unser Fokus lag zwar ganz klar auf Messe-Inhalten, dennoch wollten wir uns natürlich bei unseren System-, Industriepartnern und Dienstleistern für die gute und faire Zusammenarbeit  in den vergangenen Jahren und Jahrzehnte gebührend bedanken. Dazu muss man keine großen Konzerte geben, sondern einfach ein Abend-Programm anbieten, das angemessen ist und in Erinnerung bleibt. Und das – denke ich – haben wir mehr als erreicht“, so Wohlgemuth abschließend.

Nach der Messe ist vor der Messe. Der Termin für 2012 steht fest: Am 17. und 18. November 2012 werden die Profi Service Tage stattfinden.